Aus Passeier schreibt man uns, Manfred Schwarz


Neuerscheinung

„Aus Passeier schreibt man uns: …“

Kurioses und Alltägliches aus Zeitungen der Monarchiezeit 1848–1918

Das neue Buch des Passeirer Historikers und Autors Manfred Schwarz ist erschienen.

Aus tausenden Artikeln wählte er über 250 aus, die auf unterhaltsame Art Kurioses, Besonderes, aber auch Gewöhnliches aus dem Tal in der Zeit von 1848 bis 1918 wiedergeben. Die Zeitungsberichte ergänzen über 150 eindrucksvolle Abbildungen, von denen viele bisher unbekannt waren.

„Aus Passeier schreibt man uns: …“
Kurioses und Alltägliches aus Zeitungen der Monarchiezeit 1848–1918

Band 1
Manfred Schwarz
192 Seiten, 225/225 mm, Hardcover
2018, verlag.Passeier
ISBN 978-88-89474-25-9
Verkaufspreis: 19 Euro

www.verlag.passeier.it

Blues im Bunker
Josef Ennemoser
Brotbacken
Wirtshaustheater
Lesung
Klengelquartett
Lange Nacht der Museen
Mårtiner Dorffest
St. Martin
5. Passeirer Jungbläserwoche
lesen.kunst.musik
5. Passeirer Jungbläserwoche
Ferruccio Cainero
Nolunta’s
Diaabend
Jestofunk
Herbert Pixner Projekt
Opas Diandl
Oachale van Toule
Zirkuswoche
Filmpremiere: Joseph Ennemoser
Gottfried Gfrerer
PASSmusik
Passeirer Blatt
Sonntag, 21. Juli
Namenstag:  Daniel

Startseite          Impressum