Merkliste: 0
Login
Startseite UrlaubsplanerDie neue Ortstaxe

Wild essen in Walten

16. bis 18. Oktober, 23. bis 25. Oktober:

Wildgerichte und herbstliche Köstlichkeiten von der Speisekarte der Natur. Genießen Sie gepflegte Gastlichkeit und herbstliche Gerichte in der Handschrift des jeweiligen Betriebes.
Wir freuen uns auf Sie – freuen Sie sich auf’s „Wild Essen in Walten“.

Folgende Betriebe freuen sich, Sie mit köstlichen Gerichten zu verwöhnen:

Genießer- & Wanderhotel Jägerhof *** s

St. Leonhard in Passeier

Walten 80, St. Leonhard in Passeier, T 0473 656 250 , F 0473 656 822


Gasthof/FW Innerwalten **

St. Leonhard in Passeier

Walten 72, St. Leonhard in Passeier, T 0473 656 166


Gasthof Alpenrose *

St. Leonhard in Passeier

Walten 8, St. Leonhard in Passeier, T 0473 656 114



 

Gamsrückenfilet mit Rotwein-Preiselbeerensoße

Rezept von Siegi Augscheller, Jägerhof

Ein schönes nicht zu aufwendiges Wildgericht. Sollten Sie keine Möglichkleit haben Gamsrückenfilets zu beschaffen so ist natürlich jede andere Wildart auch bestens geeignet.

Zutaten:
2 ausgelöste Rückenfilets vom Gamsrücken à ca 400 g
Salz
Pfeffer
etwas Samenöl und etwas Butter zum anbraten
150g Zwiebel, Lauch, Karotte, Sellerie geschält und in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe halbiert
2 Wacholderbeeren
2–3 Zweige Thymian
¼ l Wildbrühe oder Rinderbrühe
¼ l kräftiger, dunkler Rotwein
2 Esslöffel eingekochte Preiselbeeren

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zubereitung:
Ausgelöste Rückenfilets mit Salz und Pfffer würzen.
Für die Soße in einer Pfanne wenig Butter zergehen lassen.
Die Gemüse, knoblauch, Thymian und Wacholderbeeren dazugeben und gut anrösten. Den Rotwein aufgießen. Die Hälfte der Preiselbeeren dazugeben und alles auf ca die Hälfte einreduzieren.

In einer neuen Pfanne wenig Öl und Butter erhitzen und die Rückenfilets darin auf allen Seiten rasch anbraten. Die Rückenfilets in den auf 160° vorgeheizten ofen geben und noch ca 5 Minuten rosa braten. Die Rückenfilets in Alufolie einwickeln und ca 5 Minuten rasten lassen.

Die Pfanne mit dem Bratensatz nochmal leicht erhitzen und mit der  Rinderbrühe aufgießen. Die Rotweinreduktion dazugeben und alles nochmal leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße durch ein Sieb gießen. Die restlichen Preiselbeeren in die Soße einrühren.

Die Rückenfilets nun in Scheiben schneiden, auf Teller portionieren. Mit der Rotwein Preiselbeerensoße servieren. Dazu passen Blaukraut und Kräuterspätzle.

Startseite          Impressum