Merkliste: 0
Login
Anmelden

Passwort vergessen?

Suche ...

Kategorie:

Ortschaft:

Startseite Urlaubsplaner Die neue Ortstaxe
>

Faltmaralm (1.709 m)

Lage: Die Faltmaralm liegt knapp oberhalb der Waldgrenze zu Beginn des idyllischen Faltmartales, das auch für Einheimische als Geheimtipp gilt, da es im Sommer relativ wenig begangen wird. Erstaunlicherweise ändert sich das im Winter, da vor allem der Aufstieg und die Abfahrt von der Rötenspitze als äußerst lohnenswertes Ziel für Skitourengeher gilt und auch die Rodelbahn ab der Faltmaralm regen Zuspruch erfährt. Die Faltmaralm liegt oberhalb des munter sprudelnden Faltmarbaches und lädt die Wanderer mit seiner geräumigen Terrasse zur Einkehr ein.

Wegbeschreibung: Beim Gasthaus Bergkristall (1.568 m, kurz vor Pfelders, Parkmöglichkeit) führt ein leicht ansteigender breiter Güterweg Nr. 9 in rund einer halben Stunde zur Faltmaralm.

Wandermöglichkeiten: Wenn man dem Talverlauf und der Markierung Nr. 9 folgt, erreicht man eine Anhöhe, wo sich die Wege gabeln. Einer (Nr. 5) führt linkerhand zum Übergang in das Falser Tal, während die rechts abbiegende Nr. 5 über die verfallene Distelgrubalm bis zur Karalm führt. Von dort kann man entweder der Nr. 5B folgend bis zur Grünbodenhütte weiterwandern oder über Weg Nr. 5 direkt nach Pfelders absteigen. Schwierigkeit: Alle diese Wege erfordern eine geeignete Ausrüstung und eine gute Kondition.

von: Kurt Gufler

Ausgangsort: Gasthaus Bergkristall

Gehzeit: ¾ Stunde

Höhenunterschied: 141 m

Schwierigkeit: In jeder Hinsicht leicht und problemlos, auch für schwächere Geher geeignet.

Geöffnet: Geöffnet von Ende Mai bis Anfang Oktober

Bewirtung: Familie Gufler

Telefon: 333 3014018

Ausstattung: 20 Sitzplätze drinnen, 60 Sitzplätze draußen.

Wanderung auf die Merkliste

Startseite          Impressum