Junior Ranger


Naturpark Texelgruppe

Ausbildung zum Junior Ranger

Die Ausbildung zum „Junior Ranger Naturparks Südtirol“ richtet sich an 10 – 12-Jährige mit dem Ziel sie für die Natur zu begeistern, ihren Bezug zur Natur- und Kulturlandschaft zu stärken und sie langfristig als Freunde der Natur zu gewinnen.

Das Projekt wird schon seit 2009 vom Landesamt für Naturparke in Zusammenarbeit mit dem Alpenverein Südtirol in deutscher Sprache und seit vorigen Sommer in Zusammenarbeit mit dem CAI Alto Adige in italienischer Sprache durchgeführt.
 
Eine der drei Ausbildungen zum Junior Ranger findet heuer im Naturpark Texelgruppe im Gemeindegebiet Moos statt. Sie wird in den Sommermonaten durchgeführt und dauert insgesamt 8 Tage. „Ranger“ sind Schutzgebiets-betreuer die darauf achten, dass Naturschutzgesetze eingehalten werden. Sie dokumentieren den Bestand von Tieren und Pflanzen und bieten spannende Ausflüge im Schutzgebiet an. Die Kinder lernen den Naturpark kennen und sich mit Hilfe von Kompass und Karte zu orientieren. Im Überlebenstraining erfahren sie unter anderem, welche Pflanzen essbar sind, und wie man sich einen Schlafplatz in der freien Natur schafft. Spannende Exkursionen zum Thema Wald, Alpenblumen, Wildbeobachtung, Wasser und Erste Hilfe am Berg runden das Angebot ab.
Beim Abschlussfest am 14. September in Moos erhalten die Teilnehmer, welche an mindestens 5 Tagen die Ausbildung absolviert haben, ein Diplom. Die neu ausgebildeten Junior Ranger bleiben mit den Schutzgebietsbetreuern in Kontakt, denn sie werden in den nächsten Jahren zu weiteren Abenteuern im Naturpark eingeladen.
 
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder begrenzt. Diese sollten zwischen 10 und 12 Jahre alt sein. Die Anmeldungen nimmt der Südtiroler Alpenverein innerhalb 5. Mai 2014 entgegen.
Tel. 0471 978 141, e-mail: jugend@alpenverein.it.
Die Teilnahmegebühr beträgt 85 Euro und umfasst eine Ausrüstung für naturkundliche Erhebungen, Übernachtung und Mahlzeiten bei Zweitagesveranstaltungen sowie Essen und Getränke beim Abschlussfest. Das Kursprogramm ist auf den Internetseiten des Naturparkamtes unter www.provinz.bz.it/naturparke veröffentlicht.
Informationen erteilt der Mitarbeiter des Naturparks Texelgruppe Tel. 0473 668 201 sowie die Mitarbeiter des Alpenverein Südtirol (AVS).

Spielplatz
Metallplastik
Kinderfußball
Egger-Lienz
Bunker Mooseum
Passeirer Gesundheitstage
Brotbacken
Wolkenskulptur in Pfelders
Wandern
SKJ-Fastenaktion
Passeirer Blatt Redaktionsschluss
Seifenkistenrennen
Mårtiner Ministrantenmusical
Tenniskurse
Tauschmarkt
Verbrauchermobil
AVS-Fotoshow
Zirkuswoche
Kinderkino Momo
Eis
Josefimarkt
Junior Ranger
Jugend-Theaterstück
Kräuter
Sommerkindergarten
Bergfexn
Eisturm Rabenstein
Musikschule Einschreibung
Weinverkostung am Tag der Frau
Erdrutsch Walten
Urlaubsplaner
Spronserseen
Die unendliche Geschichte
Faschingsumzug
Albin Egger-Lienz malt im Passeiertal
Zeitbank
Langlaufen
Musikschule
Hochzeitsausstellung
Lawine in Walten
Aufräumarbeiten nach Lawinenabgang in Pilz
Ötztaler Radmarathon
Klaus Gufler
Heimatbühne St. Leonhard
Stettiner Hütte zerstört
Lawinenabgang in Pill
Landesvolksabstimmung 2014
Mittwoch, 5. Oktober
Namenstag:  Meinolf, Attila

Startseite          Impressum