Merkliste: 0
Login

Passwort vergessen?

E-Mail mit den Anweiseungen anfordern;
Abschicken

Zurück zu Login 

Suche ...

Kategorie:

Ortschaft:

Startseite Urlaubsplaner Die neue Ortstaxe
>

Imstsee (2.395 m)

Lage: Der Imstsee liegt auf einem Hochplateau und wird zum Teil von Felsen und saftigen Almmatten umrahmt. Von hier aus hat man eine wunderbare Aussicht ins gegenüberliegende Valtmartal und zu den markanten Berggestalten des Lodners (3.228 m) und der Hohen Weiße (3.281 m). Der Imstsee befindet sich in einem einsamen Berggebiet und wird eher selten besucht. Der kleine See ist rund 60 m lang, 40 m breit und sehr seicht.

Wegbeschreibung: Von Pfelders aus zuerst dem Meraner Höhenweg Nr. 24 und hernach der Beschilderung Richtung Imst folgen. Kurz vor der Jausenstation Oberstein (hier auch einige Parkmöglichkeiten) biegt der Weg Nr. 2 Richtung Imst und Rauhjoch ab. Von der Imstalm führt der Weg Nr. 6B steil zum Imstsee (Wanderzeit Pfelders – Imstsee ca. 2 1/2 Stunden). Man kann im Anschluss dem Weg Nr. 6B folgen, der zum Kreuzjoch führt und danach in relativ steilem Abstieg nach Pfelders zurück.

von: Kurt Gufler

Ausgangsort: Pfelders

Gehzeit: 2 ½ Stunden

Höhenunterschied: 767 m

Schwierigkeit: Der Weg Nr. 2 führt ab der Jausenstation Oberstein über steiles Gelände, das teilweise durch Drahtseile und Stiegen gesichert ist. Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und gute Kondition sind Grundvoraussetzung für diese Tour.

Sehenswürdigkeiten: Der Imstsee wird von den Einheimischen eigentlich nur „Fåcknlacke“ genannt („Fåckn“ = Schweine). Diese Bezeichnung rührt aber nicht davon, wie man glauben könnte, dass sich hier öfters Schweine gesuhlt hätten, sondern Gerüchten zufolge haben ganz andere Umstände zu obiger Namensgebung geführt. Niederländische Gäste entledigten sich angesichts brütender Sommerhitze ihrer Kleider und nahmen ein Nacktbad. Dabei wurden sie von Hirten beobachtet, die das Geschehene umgehend in Pfelders erzählten. Seitdem heißt der Imstsee im Volksmund „Fåcknlacke.“

Wanderung auf die Merkliste

Startseite          Impressum