Südtiroler Schneeberg


4. – 6. Juli 2014

Vortrag: Der Bergbau am Südtiroler Schneeberg

Vom 4. bis zum 6. Juli findet in Moos in Passeier ein Vortrag zum Thema „Der Bergbau am Südtiroler Schneeberg“ statt.

Der Südtiroler Schneeberg, ein seit dem Mittelalter bedeutendes Tiroler Bergbaugebiet, liegt zwischen dem verkehrsmäßig günstig erreichbaren Wipptal und dem etwas schwerer, über Meran, erreichbaren Passeiertal. Diese geografische Lage hat auch die Gewinnung und Verarbeitung der silberreichen Bleierze, später auch der Zinkerze beeinflusst. Vor allem das Transportproblem konnte nur mit Schwierigkeiten gelöst werden, bis man im 19. Jahrhundert Zugänge durch Stollen schuf. So liegt das obertägig sehr interessante Bergbaugebiet auf der Passeirerseite, die Aufbereitung auf der Sterzingerseite.

Die Tagung des Montanhistorischen Verein Österreich und der Gemeinden des Passeiertales sowie Ratschings versucht nun den Bergbau selbst vom Passeiertal aus in den Blickpunkt der Montanhistoriker und damit der Öffentlichkeit in Tirol und darüber hinaus, zu bringen. Bereits 1991 hatte der Montanhistorische Verein im Bereich der Aufbereitung in Ridnaun eine Tagung veranstaltet, als das Südtiroler Bergbau Museum erst im Aufbau war.  

Unter Mitwirkung der lokalen Institutionen und Persönlichkeiten hat der MHVÖ ein Programm zusammengestellt, das einerseits wissenschaftlichen Kriterien gerecht werden soll, andererseits einem breiten Publikum die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme bietet.

Blues im Bunker
Josef Ennemoser
Brotbacken
Wirtshaustheater
Lesung
Klengelquartett
Lange Nacht der Museen
Mårtiner Dorffest
St. Martin
5. Passeirer Jungbläserwoche
lesen.kunst.musik
5. Passeirer Jungbläserwoche
Ferruccio Cainero
Nolunta’s
Diaabend
Jestofunk
Herbert Pixner Projekt
Opas Diandl
Oachale van Toule
Zirkuswoche
Filmpremiere: Joseph Ennemoser
Gottfried Gfrerer
PASSmusik
Passeirer Blatt
Sonntag, 12. Juli
Namenstag:  Nabor und Felix

Startseite          Impressum